Inklusive Bambinistunde im Reit- und Fahrverein Würtingen e.V.

13. August 2019

Inklusive Bambinistunde im Reit- und Fahrverein Würtingen e.V.

Der Reit- und Fahrverein Würtingen lebt Inklusion bereits seit vielen Jahren und in vielen Bereichen und hat in der Vergangenheit schon einige Auszeichnungen für sein vorbildliches Engagement verliehen bekommen. Nun wurde das Angebot der gelebten Inklusion um ein weiteres Segment ergänzt.

Seit Juni bietet der Verein eine inklusive Bambinistunde unter der Leitung der hiesigen Reitlehrerin Conny Hilsenbek sowie der Sonderpädagogikstudentin Ines Hilpert an. „Inklusion und Integration fangen schon bei den Kleinsten an. Kinder spielen und entdecken gemeinsam neue Dinge im Umgang mit ihrem Lieblingstier Pferd. Dabei spielt es keine Rolle, was das einzelne Kind kann oder was nicht, es wird sich untereinander geholfen. So werden Inklusion und Integration schon von Anfang an gelebt“, berichtet Ines Hilpert. Der Gedanke der gleichberechtigten und selbstbestimmten Teilhabe wird gefördert und im Bewusstsein von klein auf verankert.

Das Angebot der inklusiven Bambinistunde richtet sich an alle Kinder mit und ohne Beeinträchtigung im Alter von 4 bis 7 Jahren. Die inklusive Bambinistunde findet wöchentlich für jeweils 1,5 Stunden statt. Neben dem Sammeln von ersten Reiterfahrungen stehen das Miteinander und der Spaß der Kinder im Vordergrund. Es wird gemeinsam gemalt, gespielt, gebastelt und es werden viele Erfahrungen und der Umgang mit dem Partner Pferd erlernt. Conny Hilsenbek berichtet: „Es haben sich bereits einige Freundschaften entwickelt und die Kinder freuen sich jedes Mal schon auf die nächste Woche.“ Jede Woche erwartet die Kinder ein abwechslungsreiches und spannendes Programm.

Ihr Kind möchte ebenfalls an der Bambini-Reitstunde teilnehmen?
Sie erreichen unsere Reitlehrerin Conny Hilsenbek unter der folgenden Nummer: 0152-57157047