Reitverein Wuertingen - 2015 11 27 - Kaja - Schleyerhalle-3

Kaja Celine Hofmeister: Stuttgart German Masters

  1. November 2015

Kaja Celine Hofmeister: Stuttgart German Masters

In freundlicher Anlehnung sowie mit Ergänzungen zu einem Artikel von Frank Pleyer / Reutlinger Generalanzeiger vom 18.11.2015

WÜRTINGEN. Beim Stuttgarter Weltklasse-Turnier gingen vom 18. Bis 22. November 2015 die Asse des internationalen Pferdesports und die baden-württembergische Elite an den Start. Unter ihnen war in diesem Jahr auch – als einzige Teilnehmerin aus der Region – Kaja Celine Hofmeister.

Das Talent vom Reit- und Fahrverein Würtingen trat am Mittwoch Nachmittag in der Final-Prüfung des Nürnberger Burg-Pokals an, einem Wettbewerb, für den sich die besten 15 Junioren des Landes qualifiziert hatten.

Dass Kaja unter ihnen ist, überrascht nicht. Ihre Leistungs-Entwicklung zeigt steil nach oben. In der vergangenen Saison trat sie oft in M-Prüfungen an, in diesem Jahr gelang ihr auf Fighting for you im südbadischen Kandern der erste Sieg in einer schweren Prüfung. Im S-Ein-Sterne-Wettbewerb triumphierte die junge Amazone im April im Stechen. Hinzu kamen einige erste Plätze in M-Prüfungen. Die Bilanz fällt entsprechend aus: »Es war echt ein gutes Jahr«, sagt die 16-Jährige vom Reit- und Fahrverein Würtingen, die in Upfingen wohnt.

Die Teilnahme in der Schleyerhalle war ihr großes Ziel gewesen. Die Qualifikation war eine klare Sache: Nach den sieben Wertungs-Prüfungen nahm Kaja Rang fünf ein. Bestes Resultat war der zweite Platz in Oberderdingen, in Böblingen wurde sie Fünfte.

 

Am 18. November ging Kaja also in der Finalprüfung des Nürnberger Burg-Pokals an den Start. Gesattelt hatte sie die erfahrene 13-jährige Württemberger Schimmelstute Cicca.

Die Kulisse der großen Schleyerhalle war eindrucksvoll, doch Kaja und Cicca behielten die Nerven. Für ihren tollen Ritt erhielten sie eine Wertnote von 7,4. In der Gesamtwertung bedeutete das einen hervorragenden fünften Platz. Obwohl Kaja dadurch nur hauchdünn das finale Stechen verpasste, war sie mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Aufgrund ihrer Leistungen wurde Kaja in Stuttgart für das Salut Festival in Aachen nominiert. Das Salut-Festival wird vom 3. bis zum 6. Dezember ausgerichtet. Das Festival ist ein Nachwuchsturnier für erfolgreiche jugendliche Springreiter. Rund 200 Sportler werden mit 300 Pferden erwartet. Zu den deutschen Startern gesellen sich auch in diesem Jahr wieder junge Sportler aus verschiedenen Ländern Europas.

Diese Einladung bedeutet für Kaja eine Riesenchance, weitere Sichtbarkeit im Jugendspringsport zu erlangen, wobei die zu reitende Prüfung kein Spaziergang werden wird: Das Springen wird in zwei S*-Qualifikationsrunden ausgetragen. Sollte sie ins Finale kommen, dann wäre dass eine S** Wertung mit Stechen. Ein dickes Brett. Aber Kaja hat in dieser Saison und auch davor schon des Öfteren gezeigt, was sie zu leisten im Stande ist.
Am Ende der Saison denkt man zwangsläufig auch schon an die nächste. Dann will die Kreismeisterin (L-Springen) des Pferdesportkreises Reutlingen nicht nur bei den baden-württembergischen Meisterschaften in Schutterwald und den »Deutschen« antreten. Daneben schwebt ihr auch noch etwas anderes vor. »Ich will 2016 erstmals international starten«, sagt Kaja Celine Hofmeister. Es wäre der nächste Schritt in ihrer Entwicklung.

Reitverein Wuertingen - 2015 11 27 - Kaja - Schleyerhalle-4 Reitverein Wuertingen - 2015 11 27 - Kaja - Schleyerhalle-3 Reitverein Wuertingen - 2015 11 27 - Kaja - Schleyerhalle-2 Reitverein Wuertingen - 2015 11 27 - Kaja - Schleyerhalle-1