Weihnachten im Reitverein

18. Dezember 2015

 

Weihnachten im Reitverein

Die Reithalle war letzten Sonntag proppenvoll.
Am 3. Advent haben wir unser traditionelles Weihnachtsreiten mit einer Aufführungsinterpretation des Dschungelbuchs aufgeführt. 28 Reiterinnen und Reiter aller Altersgruppen sowie 14 Pferde nahmen teil.

Der jüngste Darsteller war der sechs Monate alte Louis als Baby Mogli in der ersten Szene. Auch kam das Thema Inklusion – eine Aufgabe, die wir uns als Reitverein durchgehend in unserem Handeln verpflichtet sehen – nicht zu kurz. Die 12-jährige blinde Lea Eberhardt aus Mehrstetten ritt in einer Szene auf unserem Schulpferd Flipper als einer der Wölfe. Sie hatte ihre Sprechrolle bestens einstudiert und war richtig froh, an dem Weihnachtsreiten teilnehmen und teilhaben zu können.

Die zehn Szenen der Vorführung dauerten eine knappe Stunde, so dass die sehr vielen Zuschauer einen kurzweiligen Abend hatten. Am Ende kam auch noch der Nikolaus und brachte allen Kindern in der Reithalle eine kleine Überraschung. Bei einem Büffet aus salzigen und süßen Speisen, Glühwein, Punsch und anderen Getränken ließen alle den schönen Abend ausklingen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die aktiv an der Vorführung mitgewirkt haben, bei allen Helfern vor und hinter den Kulissen, bei den Jungs und Mädels vom Büffet und der Gastro, bei Flori von der Technik, den Eltern und Verwandten für ihre Hilfe beim Kostüme nähen und Kuchen backen und allen anderen, die hier leider nicht im Detail aufgeführt werden können.

Hier noch einmal im Einzelnen die Teilnehmer und Darsteller:

Mogli in seinen verschiedenen Lebensjahren spielten Louis Reiche, Mia Ziegelmüller, Kim Schill, Nathalie Grailich und Lina Rinderknecht

Baghira wurde gespielt von Thomas Reiche und Emely Reimann.

Als Balu traten Zoe Caleta und Sabrina Häfele auf.

Das Rolle des Menschenkindes wurde von Nadine Kitsch übernommen.

Viele Wölfe traten auf. Im Einzelnen waren das Lea Eberhardt, Leonard Raabe, Hannes Kaiser, Marcel Öffinger, Marina Öffinger, Lotta Ziegelmüller, Melanie Reiche sowie Kim Jaiser.

Die Elefanten waren Sven Bossert, Leonie Wolf, Chiara Tortorella und Leni Zutavern.

Shir Khan wurde verkörpert von Nina Schwantzer.

Als Affen hatten Stephanie Beck und Melanie Laubmayer ihren Auftritt.

Die Geierrollen wurden von Kara Erpenbach und Lina Wolf übernommen.

Und zu guter Letzt wurde die Schlange Kaa von Lea Jaiser gespielt.

 

Ein besonderer Dank geht an unsere Reitlehrerin Madeleine Roth: Was sie zusammen mit den anderen Helfern in vielen Stunden ihrer Freizeit auf die Beine gestellt hat, war wieder einmal klasse.

Und nicht zu vergessen unsere braven Schulpferde und alle Privatpferde, die dankenswerter Weise für die Aufführung zur Verfügung gestellt bzw. mitgebracht wurden. Danke!

Eine schöne Weihnachten wünscht Euer Reitverein!

 

PS:
Sie oder Ihr Kind oder Enkel wollen auch reiten lernen? Oder Sie wollen wieder einsteigen?

Rufen Sie uns einfach an (07122-9313) oder kontaktieren Sie uns über unsere Homepage unter www.reitverein-wuertingen.de

 

2015 12 18 - Reitverein Wuertingen - Weihnachtsreiten 2 2015 12 18 - Reitverein Wuertingen - Weihnachtsreiten 1